Dienstag, 23 März 2021 09:45

Der Schlüssel steckt innen in der Haustür - was tun?

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Schlüsselnotdienst Frankfurt Schlüsselnotdienst Frankfurt

Diese eine Situation, wenn man mal kurz zum Nachbarn möchte und die Tür fällt zu und der Schlüssel steckt von innen.

Oder aber: Man geht als Familie aus dem Haus, der Schlüssel steckt noch im Schloss innen und die Tür wird zugezogen. Es gibt immer wieder Situationen, wo der Schlüssel von innen in der Tür steckt, man selbst aber draußen vor der Tür steht. Was ist in dieser Situation zu tun? Der Schlüsseldienst kommt einem dann meist im Sinn. Aber dies ist nicht immer unbedingt erforderlich. Es gibt einige Tricks, mit denen sich Unkosten vielleicht vermeiden lassen.

Der Zweitschlüssel könnte helfen

Wenn es einen Zweitschlüssel gibt, ist vielleicht alles gar nicht so schlimm. Außer er würde sich auch in der Wohnung befinden! Meist hat man einen Schlüssel bei Freunden oder Nachbarn deponiert. Mit ihm lässt sich in der Regel die Tür wieder öffnen. Nun gibt es aber leider auch Schlösser, bei denen dies nicht möglich ist. In diesem Fall hilft dann natürlich der Schlüsseldienst. Wenn es keine anderen Wege in die Wohnung gibt.

Andere Wege

Bevor man in Panik gerät, ist es wichtig, nachzudenken. Ist vielleicht die Balkontür auf, die Terrassentür oder ein Fenster? Gibt es vielleicht einen anderen Eingang, wie den Hintereingang, die Garage oder den Keller? Ein gekipptes Fenster lässt sich oft mit Ruhe und Fingerspitzengefühl öffnen.

Die Chipkarte

Eine Chipkarte hat man meist in der Tasche. Sie kann durchaus als Türöffner agieren, wenn man sie mit Geschick einsetzt. Heute sind die Türen natürlich besser, als noch vor wenigen Jahren und der Eintritt ist nicht garantiert. Aber einen Versuch ist es wert! Die Chipkarte funktioniert aber nur, wenn die Tür nicht abgeschlossen ist.

Um Einlass zu bekommen, sollte die Karte zwischen der Tür und dem Türrahmen gesteckt werden. Nun wird sie nach oben und nach unten gezogen. Dabei muss der Schließzylinder nach innen gedruckt werden.

Der Schlüsseltrick

Der Schlüsseltrick wird oft von Einbrechern und sogar von Kindern verwendet. Wenn der Schlüssel von innen steckt, wird erst einmal ein Stück Papier unter die Tür geschoben. Es soll den Schlüssel auffangen. Nun wird ein spitzer Gegenstand genommen und vorsichtig in das Schlüsselloch gedruckt. Wenn alles gut geht, fällt der Schlüssel innen ab, auf das Papier und dieses kann nach draußen gezogen werden. Wichtig ist natürlich, dass genügend Platz unter der Tür gegeben ist, sonst kann das Ganze nicht funktionieren.

Wenn alles nicht hilft, muss der Schlüsseldienst kommen

Wer alles versucht hat und doch keinen Einlass in die Wohnung bekommt, wird sich dann doch an den Schlüsseldienst Frankfurt wenden müssen. Es sei denn, es gibt einen Hausmeister, der vielleicht auch genügend Geschick beweist und dem Mieter weiterhelfen kann. Der Schlüsselnotdienst Frankfurt hilft in nur wenigen Minuten weiter und schon ist die Tür geöffnet. Dies ist vor allem dann ganz gut, wenn im Haus noch ein Baby schläft oder das Essen auf dem Herd steht oder vielleicht sogar das Badewasser läuft. In diesen Fällen kann niemand in Ruhe versuchen, seine Tür zu öffnen und sollte sich lieber sofort an den Fachmann wenden.