Freitag, 13 November 2020 13:10

SKODA AUTO erhält zusätzliche Produktionskapazitäten innerhalb des Volkswagen Verbundes

Artikel bewerten
(1 Stimme)
SKODA AUTO SKODA AUTO

SKODA AUTO erhält zusätzliche Fertigungskapazitäten innerhalb des Produktionsverbundes des Volkswagen Konzerns: Durch die Verlagerung der Produktion der nächsten SUPERB-Generation aus dem tschechischen Werk Kvasiny ins slowakische Bratislava macht SKODA die für den Wachstumsplan der Marke notwendigen Kapazitäten in Tschechien frei.

Diese werden künftig für zusätzliches Volumen bei den beliebten SUV-Modellen SKODA KODIAQ und KAROQ sowie für ein weiteres SKODA Modell genutzt. In diesem Zusammenhang wurde entschieden, auch die nächste Generation des SKODA KODIAQ weiterhin in Kvasiny zu produzieren. Die Entwicklung des nächsten SUPERB bleibt ebenfalls bei SKODA AUTO in Tschechien. Darüber hinaus vertraut die Volkswagen Gruppe dem tschechischen Automobilhersteller die Führung der Konzernaktivitäten auf wichtigen Wachstumsmärkten an: Nach Indien übernimmt SKODA AUTO auch die Verantwortung für Russland und Nordafrika. SKODA AUTO besitzt durch das Projekt INDIA 2.0 große Erfahrung mit der Entwicklung aufstrebender Automobilmärkte.

SKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Thomas Schäfer erklärt: "Wir begrüßen die Entscheidungen zur Werksbelegungsplanung des Konzerns. Wir bei SKODA erhalten die für unseren Wachstumsplan dringend benötigten zusätzlichen Kapazitäten in Tschechien. Damit stellen wir die Weichen für eine weitere Expansion unserer Marke bei gleichzeitig hoher Profitabilität. Ich halte es für ein wichtiges Signal, dass SKODA gleichzeitig noch mehr Verantwortung im Volkswagen Konzern übernimmt. Wir steuern neben der Region Indien in Zukunft auch die Wachstumsmärkte Russland und Nordafrika. Dass die Konzernführung diese Aufgaben an uns überträgt, unterstreicht das große Vertrauen in die Kompetenzen der SKODA Mannschaft."

Schon seit geraumer Zeit sucht SKODA AUTO nach zusätzlichen Produktionskapazitäten. Mit der Verlagerung der Produktion der nächsten SUPERB-Generation von Kvasiny nach Bratislava ab 2023 erhält SKODA AUTO nun die Möglichkeit, weiter zu wachsen. Die Verlagerung geht zurück auf die sogenannte ,Werksbelegungsplanung'. Darin wird auf Konzernebene definiert, welche Modelle in welchem Werk produziert werden. Neben dem ,Umzug' des SUPERB nach Bratislava ist darin auch festgelegt, dass die Produktion des hochprofitablen SUV-Flaggschiffs KODIAQ und dessen Nachfolgers langfristig in Kvasiny bleibt.

Aktuell stellt SKODA AUTO in seinem Werk Kvasiny neben dem Topmodell SUPERB und der Plug-in-Hybridversion SUPERB iV* auch die SUV-Baureihen SKODA KODIAQ und SKODA KAROQ her. Die demnächst freiwerdenden Kapazitäten ermöglichen es dem Unternehmen, die Produktionszahlen dieser stark nachgefragten SUV-Modelle zu erhöhen und zusätzlich ein weiteres SKODA Modell in Kvasiny zu produzieren. Hinzu kommt: Kunden profitieren durch kürzere Lieferzeiten von den insgesamt ausgeweiteten Fertigungskapazitäten.

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Seit dem 1. September 2017 werden bestimmte Neuwagen bereits nach dem weltweit harmonisierten Prüfverfahren für Personenwagen und leichte Nutzfahrzeuge (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure, WLTP), einem realistischeren Prüfverfahren zur Messung des Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen, typgenehmigt. Seit dem 1. September 2018 ersetzt der neue WLTP (Worldwide Harmonized Light Vehicles Test Procedure) den bisherigen Fahrzyklus (NEFZ). Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2- Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.skoda-auto.de/wltp.

Aktuell sind noch die NEFZ-Werte verpflichtend zu kommunizieren. Soweit es sich um Neuwagen handelt, die nach WLTP typgenehmigt sind, werden die NEFZ-Werte von den WLTP-Werten abgeleitet. Die zusätzliche Angabe der WLTP-Werte kann bis zu deren verpflichtender Verwendung freiwillig erfolgen. Soweit die NEFZ-Werte als Spannen angegeben werden, beziehen sie sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes. Sie dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat, usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen.

* Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

  • BoulevART 2023 - das Straßentheater - und Musikfestival in Wismar
    BoulevART 2023 - das Straßentheater - und Musikfestival in Wismar

    Mit dem Beginn des Augusts verwandelt sich die historische Kulisse von Wismar in einen pulsierenden Schauplatz kultureller Vielfalt. Das BoulevART Festival, bekannt für seine einzigartige Kombination aus Straßentheater und Musik, steht wieder vor der Tür. Dieses Jahr verspricht, mit einem noch reichhaltigeren Programm und einer beeindruckenden Liste internationaler Künstler, die bisherigen Erfolge nicht nur zu wiederholen, sondern zu übertreffen. Organisiert von der Lebenshilfe Kunst und Kultur gGmbH in Zusammenarbeit mit der Hansestadt Wismar, bildet das Festival einen Höhepunkt im Kulturkalender der Stadt.

    Geschrieben am Mittwoch, 24 Juli 2024 11:56
  • Fußballförderung für Mädchen beim FSV 02 Schwerin
    Fußballförderung für Mädchen beim FSV 02 Schwerin

    In Schwerin hat der Fußballsport für Mädchen und Frauen eine feste Heimat gefunden, insbesondere beim FSV 02 Schwerin. Dieser Klub hat sich nicht nur während der regulären Saison, sondern auch in den Ferienzeiten zum Ziel gesetzt, Mädchen aktiv in den Fußball zu integrieren. Die FSV 02-Geschäftsstellenleiterin Andrea Bickel, die den Verein seit vielen Jahren unterstützt, teilt mit, dass auch außerhalb der Saison spezielle Trainingsangebote für interessierte Spielerinnen zur Verfügung stehen.

    Geschrieben am Montag, 22 Juli 2024 12:43
  • Vielfältiges Kultur - und Sportprogramm am Wochenende in Schwerin und Umgebung
    Vielfältiges Kultur - und Sportprogramm am Wochenende in Schwerin und Umgebung

    Mit einem Anstieg der Temperaturen auf bis zu 28 Grad Celsius und reichlich Sonnenschein, bietet das kommende Wochenende in Schwerin und dessen Umgebung eine Vielzahl an attraktiven Veranstaltungen. Von Musikfesten über Kunstausstellungen bis hin zu sportlichen Wettkämpfen steht den Besuchern ein breitgefächertes Programm zur Verfügung, das kulturelle und sportliche Highlights gleichermaßen umfasst.

    Geschrieben am Freitag, 19 Juli 2024 14:04
  • Großeinsatz der Feuerwehr in Gneven
    Großeinsatz der Feuerwehr in Gneven

    Am frühen Morgen des Mittwochs wurde die Feuerwehr zu einem Brand in einem Nebengebäude eines Hofes in Gneven gerufen. Die Einsatzkräfte, darunter 50 Brandschützer aus verschiedenen Wehren der Region, mussten umgehend handeln, um das Feuer zu bekämpfen, das sich schnell im gesamten Gebäude ausgebreitet hatte. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden, und der Schaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt.

    Geschrieben am Mittwoch, 17 Juli 2024 13:38
  • Nachhaltige Eventplanung für umweltbewusste Organisatoren
    Nachhaltige Eventplanung für umweltbewusste Organisatoren

    In einer Gesellschaft, die immer stärker auf Umweltbewusstsein setzt, ist nachhaltige Eventplanung für viele Veranstalter zu einer Priorität geworden. Dieser Artikel bietet Ihnen wertvolle Tipps und Informationen, wie Sie Ihr nächstes Event umweltfreundlicher gestalten können. Von der Auswahl der Location bis hin zur Abfallvermeidung – wir zeigen Ihnen, worauf es ankommt.

    Geschrieben am Dienstag, 16 Juli 2024 13:04