Am 16. Juli 2024 eröffnet in Wismar auf dem zentralen Marktplatz die interaktive Ausstellung "ToleranzRäume". Unter der Schirmherrschaft des Bürgermeisters Thomas Beyer und der Koordination durch die Integrationsbeauftragte Jana Michael sowie einen Vertreter des Vereins Toleranz - Tunnel e.V. zielt diese Veranstaltung darauf ab, das Bewusstsein und die Akzeptanz kultureller und sozialer Vielfalt zu stärken. Die Ausstellung, die bis zum 28. Juli 2024 besucht werden kann, befindet sich in unmittelbarer Nähe der historischen Wasserkunst, einem Wahrzeichen der Stadt.

Vor einigen Jahren investierten die Stadt Wismar und das Bundesland rund acht Millionen Euro in die Entwicklung eines Kreuzfahrtanlegers. Diese Investition zielte darauf ab, den Tourismus in der Region zu stärken und direkte wirtschaftliche Vorteile für die Stadt zu schaffen. Mit der regelmäßigen Ankunft von Kreuzfahrtschiffen wie der "MS Amera" und der "Seabourn Quest" hat Wismar die Chance, sich als attraktives Ziel für internationale Touristen zu etablieren.

Seite 5 von 23