Donnerstag, 14 Oktober 2021 11:20

Nike und Air Force 1 – Fun Facts

Artikel bewerten
(1 Stimme)
Air Force 1 Air Force 1 pixabay

Die Marke Nike, welche seit 1972 Schuhe und Sportartikel produziert und verkauft, ist wahrscheinlich jedem ein Begriff. Sofort taucht auch das berühmte Swoosh Logo in unseren Köpfen auf und der Slogan „Just do it“.

Die Marke Nike hat eine riesige Bekanntheit erlangt und jeder kennt wahrscheinlich einige Fakten über dieses berühmte Unternehmen. Dennoch wollen wir Ihnen hier einige lustige und interessante Fakten über die Marke mit besonderen Blick auf den Air Force 1 mitteilen.

Der Slogan „Just do it“

Wenn wir an Nike denken, fällt uns allen wahrscheinlich mit als erstes bekannte Werbe-Slogan „Just do it“ ein. Was sich wie ein Motivationsspruch für den Sport anhört, ist jedoch auf den verurteilten Serienmörder Gary Gilmore zurückzuführen. Dieser forderte im Jahre 1976 nach seiner Verhaftung seine eigene Todesstrafe. Als diese dann letztendlich durchgeführt wurde, waren seine letzten Worte „Let’s do it“. Als Dan Winden, der damalige Werbechef von Nike, von dieser Story hörte, ging ihm durch den Kopf, dass es egal ist, ob man gewinnt oder verliert, man sollte es einfach machen. Da dieser Spirit seiner Meinung nach zur Philosophie von Nike passte, machte er kurzerhand den Slogan „Just do it“ daraus – mit großem Erfolg.

Die Entwicklung des Swoosh

Fast nichts ist so wichtig für eine Marke wie sein Logo. Dieses ist das Aushängeschild eines Unternehmens, sorgt für Wiedererkennbarkeit und ruft bei den Kunden gute oder schlechte Assoziationen hervor. Für das Logo der Marke Nike fragte Nike Mitgründer Phil Knight eine junge Grafik- und Designstudentin seiner Universität, Carolyn Davidson. Ihre Inspiration waren die Flügel der Siegesgöttin Nike und das Logo sollte Schnelligkeit und Dynamik visualisieren. Sie fertigte das Swoosh-Logo in 17 Stunden Arbeit an und verkaufte es ihm dann für 35 US Dollar. Das war für die damalige Zeit wahrscheinlich ein fairer Deal, jedoch nicht annähernd mit dem späteren, riesigen Erfolg der Marke vergleichbar. Der Meinung war Nike auch, und so wurde Sie Jahre später mit einem goldenen Ring mit Swoosh-Logo und Aktien im Wert von ungefähr 1 Millionen US Dollar nochmals für ihre Arbeit entlohnt.

Der Song „Air Force One“ von Nelly

Von diesem besonderen Lied zu Ehren des Air Force 1 hat wahrscheinlich jeder schon gehört. Jedoch löste der Song weitaus mehr als nur Begeisterung bei den Fans von Nelly und dem Air Force One aus. Die Sender MTV, MTV2 und VH1 verboten im Jahr 2003 das Video, weil es aufgrund massiver Produktplatzierungen als Werbung eingestuft wurde. Das hatte wiederum zur Folge, dass Nelly-Fans und Sneaker-Liebhaber zum Sender BET wechselten, welcher den Song weiterhin spielte. Diese Fans kehrten auch später nie wieder zu den anderen Sendern zurück.

Geschichten von Nike

Die Marke Nike hat nicht nur eine einzigartige Entwicklung durchgemacht, sondern auch viele besondere und einzigartige Geschichten zu erzählen. In den fast 50 Jahren Nike wurden Million von Schuhen entwickelt, produziert und verkauft. Es wurden Verträge mit Sportlern geschlossen und sensationelle Siege gefeiert. Und so groß die Marke auch ist, sie hat dennoch mit kleinen Erfolgen begonnen und manchmal auch wahnsinnig viel Glück gehabt. Aber am Ende war Nike, die Siegesgöttin, dann wohl doch mit ihnen. Und wir können uns überraschen lassen, was Nike noch in der Zukunft für uns bereithält. Wer weiß, vielleicht doch eines Tages die selbst schließenden Schuhe aus „Zurück in die Zukunft“. Für diese haben sie immerhin schon ein Patent.

Mehr in dieser Kategorie: « Wie alt ist der Weihnachtsmann?